Pumpanfrage
Mein Konto
Warenkorb 0,00 €

ABS Hebeanlage Sanimat 1002 D/HD | 4m | Volt 400 | Artnr: 07565192

Art.Nr.: 07565192
Verfügbarkeit: Lieferbar
( CHF)
3.748,50 €
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand

Anzahl

ABS Hebeanlage Sanimat 1002 D/HD | 4m | Volt 400 | Artnr: 07565192
Schutzart IP 68, mit CEE-Stecker, 3x400 V, 2,20 KW

Art.Nr.: 07565192

 

Hebeanlage Typ ABS Sanimat 1002 D/HD

gemäß DIN/EN 12050-1

 

Förderdaten

Förderstrom: max. 54,0 m³/h

Förderhöhe: max. 9,4 m

Druckstutzen: DN 80/Tülle 4"

für Druckleitung: DN 100

 

Motordaten

Motorleistung P1: 2,88 kW

Motorleistung P2: 2,20 kW

Drehzahl: 1450 min-1

Betriebsspannung: 400 V

Stromart: Drehstrom

Nennstrom: 5,2 A

Kabellänge: 4 m

Netzzuleitung m. Stecker: 1,5 m

 

Gewicht: 102 kg

 

Doppelanlage für abgesenkte Aufstellung oder

bodengleiche Aufstellung, Toilettendirektanschluss

in überflutungssicherer Ausführung IP 68

 

bestehend aus:

Behälter

1 korrosionsbeständiger Synthetik-Sammelbehälter,

gas- und geruchsdicht, mit 2 Revisionsöffnungen, mit 2 Kugelrückschlagventilen aus Grauguss mit Reinigungs-

öffnung und Vereinigungsstück mit DIN Flansch DN 80.

Einfaches Anbringen der Verdreh-/Auftriebssicherung

durch außen liegende Bodenbefestigung, auch nach

Aufstellung der Hebeanlage. Abgeschrägter Behälter-

boden zur Verhinderung von Ablagerungen.

 

Abmessungen: L x B x H = 965 mm x 790 mm x 561 mm

 

Behältervolumen: 140 Liter

Schaltvolumen:

bei Zulaufhöhe 180 mm: 30 Liter

bei Zulaufhöhe 220 mm: 49 Liter

bei Zulaufhöhe 340 mm: 79 Liter

 

Anschlussmöglichkeit für DIN-Steckmuffen-System:

Zulauf horizontal:

3 x DN 100 Zulaufhöhe 180 / 220 / 340 mm

1 x DN 150 Zulaufhöhe 315 mm

1 x DN 100 versenkt Zulaufhöhe 220 mm

Zulauf vertikal:

2 x DN 100 Zulaufhöhe 561 mm

1 x DN 150 Zulaufhöhe 561 mm

1 x DN 50 Zulaufhöhe 561 mm

 

Entlüftung vertikal:

1 x DN 70 Anschlusshöhe 561 mm

 

Handmembranpumpenanschluss vertikal:

1 x DN 40 mit Geberitdichtung u. Blindstopfen

 

Pumpe

2 Abwassertauchpumpen mit Freistromrad,

Welle aus Chromstahl

Der Motorhut ist mit 2 Schrauben einfach zur

Wartung zu demontieren.

 

Steuerung

1 Niveausteuerung mittels 2 Staudruckniveausensoren am

Behälter mit getrennten Sensoren für Zulaufhöhen

180 / 220 / 340 mm und Hochwasseralarm.

1 Steueranlage Typ ABS CP253, isolierstoffgekapselt, IP 54, mit elektronischer Überwachung der Wicklungs-

temperatur und Überstrom, vormontiert, selbst justierend. Die vollautomatische Niveauschaltung stellt sich selbst auf die Betriebssituation ein und schützt die Pumpen wirkungsvoll vor Trockenlauf. Alle Kabel sind vertauschungssicher steckbar. Automatische Drehfeldkontrolle, der CEE Stecker ist mit einem Phasenwender ausgestattet zur

Anpassung des Drehfeldes. Die Steuerung muß mit Vor-

sicherungen max. 3 x 16 A D abgesichert werden. Potentialfreie Sammelstörmeldung und netzabhängiger Alarmsummer (vorgerüstet für netzunabhängigen Alarm, Akku kann durch einfaches Stecken von außen nachgerüstet werden).

 

Die Anlage ist einbaufertig vormontiert, werkseitig geprüft mit 4 m Kabel zwischen Motor und Schaltanlage und 1,5 m Netzanschlussleitung mit CEE16 Stecker.

 

Bitte beachten Sie auch folgenden Hinweis,

dass gem. Europäischer Norm EN 12056

Abwasserhebeanlagen regelmäßig

( durch einen hierfür Fachkundigen )

gewartet werden müssen.

Die Zeitabstände dürfen nicht größer sein als:

- 1/4 Jahr bei Anlagen in gewerblichen Betrieben;

- 1/2 Jahr bei Anlagen in Mehrfamilienhäusern;

- 1 Jahr bei Anlagen in Einfamilienhäusern.

Wir empfehlen Ihnen gem. Abschnitt 8.3

einen Wartungsvertrag abzuschließen.

 

 

Wartungen

Wartungen dienen der Pflege einer Anlage und zur Verlängerung deren Lebensdauer. Ziel einer Wartung ist es, Funktionsstörungen vorzubeugen,

Abnutzungen zu minimieren und Verschleiß frühzeitig zu erkennen, um ungeplante Ausfälle, einen Betriebsstillstand oder kostenintensive Folge-

schäden einer Anlage möglichst zu vermeiden.

Um als Betreiber evtl. Gewährleistungsansprüche nach VOB oder DIN in Anspruch nehmen zu können, ist nach Abnahme der Neuanlage ein Abschluss eines Wartungsvertrages vorgeschrieben. Wichtige Hauptbestandteile einer Wartung sind:

Sicherheitskontrolle, hier besonders die vorgeschriebene elektronische Prüfung nach VDE Funktionsprüfung zur Minimierung ungeplanter Störungen und größerer Folgeschäden. Der Wartungsaufwand einer Anlage ist u.a. abhängig von Alter, Laufzeit, Beanspruchung sowie Einbauart der Anlage. Da der benötigte Zeitaufwand auch von einem zum anderen Wartungsintervall variieren kann, werden Wartungen üblicherweise pauschal kalkuliert.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Wartungsangebot zu dieser Anlage.

Selbstverständlich können Sie auch Einzelwartungen ohne Vertrag von uns durchführen lassen. Verschleißreparaturen oder weitere Instandsetzungen sind nicht Bestandteil von Standardwartungen oder Gewährleistungsansprüchen.

 

Technische Daten

Bereich Abwasser
Hersteller ABS

Zubehör

Vorteile

  • Kundenorientiert
  • Schneller und sicherer Versand
  • Persönliche Kundenberatung
  • Installations-Unterstützung
  • Markenware deutscher Hersteller
  • Qualität auf höchstem Niveau
  • Passendes Originalzubehör
  • Mengenrabatt ab 5 Pumpen
Pumpe defekt? Wir helfen!